Informative Texte für alle Beteiligte von Pflege und Assistenz

Wissen beugt Vorurteilen vor und ist so Grundlage für wertschätzendes Verhalten und Gleichbehandlung. Das ermöglicht gute Pflege und Zwischenmenschlichkeit. Deshalb finden Sie hier relevante Informationen die den Themenkreis Pflege und Assistenz berühren. Damit ein würdevolles Miteinander allen Beteiligten in Pflege und Assistenz möglich wird. Ihre Beteiligung ist hocherwünscht. Berichten Sie doch einmal Ihre Erlebnisse.

Informationsbedürfnis häusliche 24 -Stunden Pflege

Früh erkennt die Ambulanter PflegeDienst 24 GmbH den Informationsbedarf von Patienten, Klienten, deren Angehörigen und von therapeutischen klinischen Teams, insbesondere von deren Sozialarbeitern: Die bis dahin seltene außerklinische Beatmung und persönliche Assistenz werden aus Unwissenheit in der Jahrtausendwende vor allem Pflegeheimen zugetraut, obwohl immer mehr spezialisierte, hochprofessionelle Pflegedienste intensivpflegebedürftige Menschen häuslich versorgen. Getreu dem Grundsatz : „Ambulant vor stationär!“.
Möglich ist diese strukturelle Veränderung, also der Wandel vom stationären Lebensende zur würdevollen selbstbestimmten Lebensweise in den eigenen vier Wänden, durch die aktive Umsetzung von grundlegenden Rechten. Als wichtigstes zählt dazu natürlich das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland:
Grundgesetz Artikel 1 (1) „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ In diesem Sinne - also den Menschenrechten verpflichtet - hat die Bundesrepublik Deutschland 2007 die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK) ratifiziert und dadurch die rechtlich Sicherheit für Menschen mit Behinderung gestärkt.(Sammlung zu UN-BRK, abgerufen am 05.10.2018)
In diesem Sinne - also den Menschenrechten verpflichtet - hat die Bundesrepublik Deutschland 2007 die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK) ratifiziert und dadurch die rechtlich Sicherheit für Menschen mit Behinderung gestärkt.(Sammlung zu UN-BRK, abgerufen am 05.10.2018)
Gerade Artikel 22, der Menschen mit Behinderung vor willkürlichen oder rechtswidrigen Eingriffen in Ihrer Wohnung schützt, unterstützt Menschen mit Behinderung, die in klinischen Einrichtungen wohnen, ihr Recht auf eine Eigene Wohnung - oft mit juristischem Beistand - durchzusetzen.
2013 entschließt sich die Ambulanter PflegeDienst24 GmbH diesen Wissensdurst zu unterstützen und verbreitet Information zum Themenkreis Inklusion, Pflege & Assistenz.

Information in leichter Sprache

Fachartikel, die spezielle Bedürfnisse und die Möglichkeiten für Menschen mit speziellen Bedürfnissen thematisieren, finden Ihre Leser seither über die Webseite, über Newsletter und das interne Magazin "Pflege & Beruf" sowie über Beiträge in anderen Medien.
Viele dieser Informationen sind in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Wenn Sie etwas nicht verstehen helfen wir ihnen gerne weiter.

Gemeinsam geht mehr

Das Wissen und unsere Leistungsangebote kommen vielen Menschen und deren Angehörigen zugute.
Diesen ermöglichen unsere beruflichen Kenntnisse Inklusion im und vom eigenen Wohnraum aus zu leben.

Machen Sie Pflege menschlich und stärken Sie das hohe Niveau von inklusiven Informationen. Wir unterstützen Ihre Recherche und informieren zu den Themenbereichen Inklusion, Persönliche Assistenz, Pflege, Medizin, Verwaltung, Gleichbehandlung, Betriebssicherheit und Digitalisierung.

So können Sie helfen

Regen sie neue Themen an, die wir für Sie recherchieren, schreiben Sie uns Ihre Meinung und sagen Sie uns was Sie bewegt.
Und wenn Sie aus Ihren eigenen Erfahrungen - privater oder Beruflicher Natur berichten wollen - freuen wir uns, wenn Sie uns schreiben - oder uns die Gelegenheit geben ein Interview mit Ihnen zu führen.

Machen sie mit! Zusammen geht mehr!

Informationen Inklusion Teilhabe Pflege

Fachartikel

Zeitung für Pflegende
Das Magazin Pflege und Beruf und der gleichnamige Newsletter informieren unternehmensintern.
junger Rollstuhl Fahrer mit Erwachsenen. Die Ambulanter Intensivpflegedienst offeriert Stellenangebote für 24 Stunden Intensivpflege

28.11.2018


                    

                    
Wir freuen uns auf Sie:

030-551 592 90
info@apd24.eu
Impressum
Datenschutzerklärung
Opt-out